Der Frauenchor des MGV Cäcilia wird 50!

Ein Grund zum mitfeiern und mitsingen!

Alle jungen und jung gebliebenen Frauen sind herzlich eingeladen.

Jahres-Konzert

Am 19.11.2022 veranstalten wir unser diesjähriges Jahreskonzert in der großen Turnhalle (TGM) in Mainz-Gonsenheim.

Neben dem Frauen-, Männer- und gemischten Chor und unserer Gesangsformation "The Next Generation" wird auch der Männer-Shanty-Projektchor "Frei wie der Wind" ihr Können unter Beweis stellen.

Merken Sie sich den Termin bereits heute vor.

Neue Stimmgabel abrufbar

Rechtzeitig vor unserem Jahreskonzert am 19.11.2022 ist eine neue Ausgabe unserer Chorzeitschrift "Stimmgabel" fertig geworden.

Mitgliederversammlung 15.9.2022

Bei der Mitgliederversammlung wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Bei den zur Wiederwahl anstehenden Vorstandspositionen wurde als neue Pressewartin Anna Ullmann gewählt. Alle anderen zur Wiederwahl anstehenden Personen kandidierten wieder. Alle wurden einstimmig bei eigener Enthaltung gewählt.

Unter Verschiedenes wurden die anwesenden Personen darüber informiert, dass der Vorstand bis zur nächsten Mitgliederversammlung Ende Januar 2023 eine Strategie zur Optimierung der Vereinsorganisation und dem Gesangsbereich erarbeiten wird. Hier sind alle Mitglieder:innen aufgefordert, eigene Ideen mit einzubringen bzw. bei der Detailausarbeitung und Umsetzung nach der Verabschiedung der Strategie in der Mitgliederversammlung mitzuarbeiten.

Ende der Tradition Worschtowend

Nach intensiver Diskussion und Prüfung von möglichen Alternativen 
mussten wir als Vorstand leider die Entscheidung treffen, 
daß wir künftig keinen Worschtowend mehr gestalten können.

Sowohl die Situation bei den Helfern hinter den Kulissen, die immer schwierigeren
 organisatorischen Rahmenbedingungen als auch die Entwicklung der Ertragssituation 
(weniger Einnahmen durch geringere maximale Anzahl von Sitzplätzen, 
steigende Kosten durch in fast allen Bereichen) führen dazu, daß wir organisatorisch 
und finanziell keinen Worschtowend mehr durchführen können.

Der letzte Worschtowend als „50. Worschtowend in der Jahnturnhalle am 19.1. 2020“ 
markiert leider neben dem Jubiläum auch den Abschied von dieser jahrzehntealten 
und überregionalen Veranstaltung. Wir können guten Gewissens sagen, 
dass damit der Mainzer Fastnacht eine Traditionsveranstaltung verloren geht.
So sehr es schmerzt, es ist für uns leider nicht zu ändern.

Hier ein letzter fastnachtlich gereimter Gruß:

Absage Worschtowend

Der Sommer kommt, die Sonne lacht
wer denkt da gleich an Fastnacht.
Doch Planung ist besonders wichtig,
und Infos ganz gewiss auch richtig.

   Wir haben’s uns nicht leichtmacht
   ganz viel mal hin und her gedacht
   geprüft, verworfen, neu geplant
   und dennoch hat uns was geschwant.

Was Covid uns im nächsten Jahr
am Freitag dann im Januar
an Dingen dann bescheren mag
ist für die Planung große Plag’.

   Der Metzger Weil, sehr wohl bekannt
   für's super Essen war Garant,
   stellt's Catering ein, oh welch ein Graus
   Wer bringt das Essen jetzt ins Haus?

In Küche’ und Service unsere Helfer
die werden Jahr für Jahr auch älter.
So wird’s beschwerlich für die guten Geister
sie waren unsere Küchenmeister.

   Mit wen'ger Plätzen fehlt manch Geld
   zu steigend’ Kosten schlecht gesellt.
   Was soll bestehen, was soll weichen,
   damit am Schluss es kann gut reichen?

Es blutet uns das Herz gar sehr
wir machten’s uns gewiss ganz schwer.
In 20 20, 50 mal
der Worschtowend war im kleinen Saal.

   Doch leider ist jetzt damit Schluss
   das Ende leider kommen muss.
   Der Worschtowend wird Vergangenheit.
   So weh es tut, es ist soweit.

Wir danken allen Engagierten,
die sich für uns so interessierten.
Dank an Euch Alle, wirklich ganz,
für Reden, Spaß, Musik und Tanz.

   Lebt Frohsinn, Spaß und Heiterkeit,
   an Fastnacht seid zum Scherz bereit.
   Und denkt an viele schöne Stunden
   wo Freud’ ihr habt bei uns gefunden.

Wir sagen Tschüss zum letzten Mal
mit unsrem Schlachtruf allemal.

Dem Worschtowend des MGV Cäcilia Mainz-Gonsenheim
ein dreifach donnernes
GUT WORSCHT, GUT WORSCHT, GUT WORSCHT!

Auftritt in Ober-Olm

Der Namensvetter-Verein MGV Cäcilia Ober-Olm feierte sein 175 jähriges Bestehen.

Da war es für die Cäcilianer aus Mainz-Gonsenheim eine Ehre, am Festsonntag mit eigenen Gesangsbeiträgen mit vertreten zu sein.

.

Frauenchor in Rüsselsheim

Der Frauenchor des MGV Cäcilia war bei dem Sommerfest des Frauenchors des Chorleiters Frank Linnerth in Rüsselsheim eingeladen.

Sie erlebten fröhliche gemeinsame Stunden, bei denen auch das gemeinsame Singen nicht fehlen durfte.